Montag, 2. Januar 2017

Vegane Berliner!

Woanders heißen sie Pfannkuchen, Kreppeln oder Krapfen - bei mir werden sie überall Berliner genannt. Einfach nur: Berliner.

Vor ein paar Jahren habe ich zum ersten Mal Berliner gebacken - ohne Fritteuse, ohne Thermometer... andere mögen somit vielleicht leckere Berliner zaubern - bei hat das alles andere als gut geklappt: außen zu dunkel, innen noch roh. Buuuuh (und bäääääääh!)!

Jetzt, nachdem ich mir letztes Jahr endlich eine Fritteuse angeschafft habe (u.a. auch, um darin leckere Pommes aus selbst angebauten & geernteten Kartoffeln zu machen), musste ich, nachdem die zubereiteten Donuts schon ein Erfolg waren, natürlich auch einmal Berliner darin probieren. 

Ein Traum. Mit unterschiedlichen Füllungen: Himbeer-Brombeer-Marmelade und Alpros Vanille-Pudding.


Für ca. 17 Berliner

Teig:
500g Dinkelmehl Type 630 (evtl etwa mehr)
60g Zucker
1 TL Salz
1 Würfel Hefe

200ml Haferdrink (oder anderen Pflanzendrink)
50ml heißes Wasser
40g Alsan

Außerdem:
Öl zum Frittieren

Glas mit ca. 7cm Durchmesser

Füllung:
EDEKA Feines Fruchtmousse Himbeer & Brombeer
Alpro Vanlle-Pudding

(Marinierspritze, Spritzbeutel mit langer Tülle)


Dinkelmehl, Zucker und Salz vermengen. Hefe mit den Händen darüber bröseln.
Haferdrink und Wasser erwärmen, Alsan darin auflösen. Die Mischung sollte lauwarm sein.

Flüssigkeit zur Mehlmischung geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts (oder der Küchenmaschine) zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


Den Teig kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1,5 - 2cm dick ausrollen. Mit dem Glas Kreise ausstechen. Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.


Öl in der Fritteuse auf ca. 165°C - 175°C erhitzen. Immer 3-4 Kreise mit der Oberseite nach unten ins heiße Fett geben, den Deckel schließen und 3 Minuten frittieren. Wichtig: den Deckel während dieser Zeit nicht öffnen! Die Berliner wenden und nochmal 2-3 Minuten "offen" fertig backen.

Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Noch warm mit Zucker bestreuen, etwas abkühlen lassen und anschließend füllen: einige habe ich mit "Feines Fruchtmousse Himbeer & Brombeer" von Edeka und 5 mit Alpro Vanillepudding gefüllt.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen