Montag, 29. August 2016

Eis... ach nee: Kuchen am Stiel!

Als ich vor Kurzem meine Oma besucht und einen kurzen Zwischenstopp beim örtlichen Bäcker eingelegt habe (auf der Vitrine stand groß: Lust auf vegan? oder so ähnlich... beim Dorfbäcker wohl gemerkt!), entdeckte ich Kleingebäck in Eisform (nicht vegan - vermutlich)...

Jedenfalls kam genau dieses Kleingebäck mir in einer schlaflosen Nacht plötzlich wieder in den Sinn und es stand fest: ich brauch das. Jetzt. Okay... morgen! Und ja, auch wenn das Thermometer draußen 36°C anzeigt: es kann mich nicht vom Backen abhalten!



Für 8 Eis-Küchlein

Silikon-Eisform für 8 Eis (z.B. diese hier von Tchibo* [ausverkauft], oder ähnliche)
8 Eisstiele aus Holz

Vegane Blockschokolade
Vegane Weiße Schokolade
Vegane Zuckerdeko
z.B.: Günthart Zucker-Konfetti bunt (Info) und Dr Oetker Professional Bunte Zuckerstreusel (Info)
- Bitte unbedingt Zutatenliste lesen, da es jederzeit zu Rezepturänderungen kommen kann! Die Zuckerstreusel von Dr Oetker, die man im Einzelhandel bekommt, sind derzeit in Deutschland NICHT vegan! [unwichtiige Info: in Schweden schon, vielleicht auch bald hier] -

Teig:
200g Dinkelmehl Type 630
0,75 TL Natron
0,75 TL Weinsteinbackpulver
0,5 TL Zimt
1 Prise Salz
25g Zartbitter-Schokoraspeln

1/4 Ei-Ersatz + entsprechende Menge Wasser
55g (brauner) Zucker
60g zimmerweiche Alsan
80ml Cola-Mix (z.B. von Oettinger oder Fritz)

50ml Sojadrink
0,5 EL Zitronensaft


Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen

Den Sojadrink mit dem 0,5 EL Zitronensaft vermengen und 10 Minuten stehen lassen ohne dabei umzurühren.

In einer Schüssel Mehl, Natron, Weinsteinbackpulver, Zimt, Salz und Schokoladenraspeln miteinander vermengen.

In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Alsan mit dem Zucker, dem Ei-Ersatzpulver und dem Wasser mit den Quirlen eines Handrührgerätes schaumig rühren. Nach und nach den Cola-Mix und die Sojadrink-Zitronenmischung unterrühren. Die Mehlmischung beifügen und alles zu enem glatten Teig verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Eisformen verteilen - die Formen allerdings nicht mehr als zur Hälfte füllen, da der Teig beim Backen noch hochbackt. Für 15 - 20 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, noch etwas in der Form lassen, anschließend vorschtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Blockschokolade im Wasserbad schmelzen, währenddessen die Küchlein in den Kühlschrank legen.

Mt Hilfe eines Holz-Eisstiels vorsichtig einen "Kanal" in die Küchlein "bohren", anschließend den Eisstiel bis etwa zur Hälfte in die flüssige Schokolade tunken, etwas abtropfen lassen und vorsichtig wieder in das Küchlein stecken. 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Kuchen mit Schokolade ummanteln und mit Zuckerdeko oder weißer Schokolade dekorieren. Im Kühlschrank auskühlen lassen (und bei der Hitze lagern).





Kommentare :

  1. Die sehen so lecker aus :) Was sind das für tolle streusel? Ich finde immer nur hässliche streusel ohne blau. Weil die mit blau immer nur in den karmintüten sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Streusel sind von Dr Oetker Professional :) Die gibts in der 700g Riesenflasche z.B. bei der Metro oder online bei Amazon. Die Zuckerstreusel von Dr Oetker, die man so im normalen Laden kaufen kann, sind leider (noch) nicht vegan :/

      Dr Oetker Professional Bunte Zuckerstreusel

      Falls du geziel blaue Streusel suchst: von REWE Beste Wahl gibts Streudeko "Meeresrauschen" :)

      Löschen
  2. OMG, die rein blauen sind ja der Hammer! Danke :D Und die dr oetker muss ich mir auch merken.

    AntwortenLöschen