Dienstag, 12. Juli 2016

Oreo-Cappuccino-Pulver

176g Oreo Kekse (16 Stück; oder Alternativen; z.B. "Back Magic")
50g brauner Zucker
50g lösliches Kaffeepulver


Vorbereitung: Oreo Kekse in einen Gefrierbeutel geben und über Nacht ins Tiefkühlfach legen.

Die gefrorenen Oreo Kekse in der Küchenmaschine zu feinem Pulver mahlen (ja, das geht wirklich!). Nicht zulange, sonst "verklumpt" die Masse. In eine große Schüssel geben.

Den Zucker in der Küchenmaschine fein mahlen (Achtung beim Öffnen: staubt!), zum Oreo-Pulver geben und gut vermengen.

Das Kaffeepulver ebenfalls in der Küchenmaschine fein mahlen (Achtung beim Öffnen: staubt!), zum Oreo-Zucker-Pulver geben und gut vermengen.

Alles in ein verschließbares Gefäß geben und schon ist das Oreo-Cappuccino-Pulver fertig!

Dosierung je nach Geschmack (ca. 1-2 TL auf 200ml; evtl. mehr). Das Pulver löst sich sowohl in heißem, als auch kaltem Pflanzendrink.



Mit dem Oreo-Cappuccino kann man dann zum Beispiel einen Eiskaffee zaubern:

2 Kugeln Soja-Eis Schokolade (von REWE Beste Wahl) in ein Glas geben, dieses mit eiskaltem Oreo-Cappuccino füllen, dem Ganzen ein Sahnehäubchen (Leha Sprühsahne) verpassen und mit Oreo-Krümeln und selbst gemachtem Mandel-Sirup toppen.



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen