Montag, 2. Mai 2016

Kirsch-Streuselkuchen



Für eine 26er-Springform

Teig:
250g Alsan
180g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Natron
500g Dinkelmehl (630)

25g Paniermehl


Füllung:
1 Glas Sauerkirschen (350g Abrtopfgewicht)
250ml Kirschsaft (den "Abtropfsaft")
25g Zucker
30g Stärke

- Ofen auf 180°C Umluft vorheizen -


Für die Füllung die Kirschen mit Hilfe eines Siebs abtropfen lassen und den Saft auffangen. 250ml Saft mit 25g Zucker erhitzen. Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren und zum Saft geben. Kirschen zufügen und alles nochmal kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


Die Alsan in einer Schüssel schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzugeben und weiter rühren. 250g Mehl mit dem Weinsteinbackpulver und dem Natron vermengen und unterrühren. Die restlichen 250g auf den Teig geben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse verarbeiten.


Die Kuchenform einfetten und die Hälfte des Teiges in die Form drücken; dabei ebenfalls einen Rand formen. Das Paniermehl auf den Teigboden geben. Abgekühlte Kirschmasse einfüllen und glatt streichen. Den restlichen Teig zu Krümeln verarbeiten und über der Kirschmasse verteilen.


Bei 180°C ca. 40 Minuten backen (oder solange, bis er oben etwas dunkler geworden ist). Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.





1 Kommentar :

  1. OMG, den möchte ich - jetzt :-)!!Sieht super lecker aus, danke für das schöne Rezept

    AntwortenLöschen