Sonntag, 6. Dezember 2015

Neu im Sortiment der K&U Bäckereien: vegane Vesperbrote

K&U ist eine Großbäckerei, die überwiegend Filialen im Südwesten Deutschlands betreibt. Seit kurzem gibt es dort vegane, belegte Vesperbrote.

Die Vesperbrote von K&U, als Brot wird hier das Weizenmischbrot "Schlossbrot" verwendet, werden in 3 unterschiedlichen Ausführungen

- Steinpilz-Walnuss-Pesto, getrocknete Tomaten und Rucola
- Gemüsecreme, Tomaten und Gurke
- Gemüsecreme, Zucchini, Paprika und Rucola

und in 2 Größen

- halbes für je 1,75€
- ganzes für je 3,49€

angeboten.

Die gut verpackten Brote sind deutlich mit einem großen VEGAN-Schriftzug-Aufkleber gekennzeichnet, sodass Verwechslungen mit nicht veganen Backwaren (eigentlich) ausgeschlossen werden können.


Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich von allen 3 Sorten ein halbes mitgenommen:



Die Brote wurden dann zuhause einem Geschmackstest unterzogen. Das Fazit: suuuuuuuuuuuuuuper lecker! Es ist schwer zu sagen, welches der drei am Besten schmeckt - ich könnte mich nicht für eins entscheiden!


Steinpilz-Walnuss-Pesto, getrocknete Tomaten und Rucola 
(das "W")




 Die Kombination von Steinpilz und Walnuss ist wirklich, wirklich lecker!



Gemüsecreme, Tomaten und Gurke
(das "T")




Kennt man vielleicht schon von zuhause: Brot mit Mayo und Gemüse... der Klassiker - und immer wieder bin ich darüber erstaunt, dass einfaches so gut sein kann!



Gemüsecreme, Zucchini, Paprika und Rucola
(das "Z")




..auch wenn ich auf meiner Brothälfte (die andere hat meine Mama zum Probieren bekommen) die Paprika etwas vermisst habe: yummy!


Alle drei Brote sind ausreichend belegt - nicht zu wenig, aber auch nicht überfüllt, sodass beim Reinbeissen etwas herausfallen oder tropfen könnte.


Natürlich gibts immer wieder welche, die sich über alles beschweren, wie ich bei meinen K&U-veganes-Vesperbrot-Post in diversen FB-Gruppen erfahren musste: zu viel Verpackung, zu teuer... belegt euer Brot selbst daheim, aber meckert nicht rum, wenn sich a) etwas verändert oder b) eben alles so bleibt, wie es ist.


Zu K&U
K&U Bäckereien findet man meistens dort, wo auch eine Filiale der Edeka Südwest zu finden ist, da K&U eine Tochter von Edeka ist. Also stehen, zumindest die Chancen hier im Südwesten - immerhin gibt es hier über 800 Filialen - nicht schlecht, in den Genuss eines der Vesperbrote zu kommen!

Ob es in eurer Nähe eine K&U-Bäckerei gibt, findet man über die Filial-Suche heraus.

Kommentare :

  1. Ich finde es gut, dass die das ins Sortiment nehmen! Bei meinem Stammbäcker habe ich lange danach gefragt und nie tat sich etwas. Jetzt wohne ich auch südwest und habe Zugriff hierauf.
    Warum ich es trotzdem nicht kaufe: Ich bin von der Qualität des Bäckers ausnahmslos bodenlos enttäuscht und ziehe jedes überlagerte Tankstellenbrötchen vor.
    Bei LeCrobac hatte ich das neue Angebot aber ausprobiert, das passte prima in meinen Reiseplan. Es ist einfach toll, vor allem an Bahnhöfen, wenn man nicht nur das trockene Brötchen kaufen muss. Für Leute, die K+U nicht so gruselig wie ich finde, eine tolle Sache.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe nicht allzu oft bei K&U ein :D Aber diese Vesperbrote sind wirklich, wirklich gut!

      Einen anderen Bäcker mit speziell veganem Angebot habe ich hier in der Nähe nicht wirklich... kein Kamps (der hatte ja im November nen veganen Burger im Angebot) und auch kein LeCrobag (ich bin einfach niemals in nem Bahnhof^^ - ich hasse Bahnfahren und Aufgrund der Bauarbeiten zu S21 ist hier so oder so das reinste Choas XD) :/ Dabei würde ich deren vegane Angebote sehr gerne mal probieren (bzw. hätte das von Kamps gerne probiert).

      Aber mit ner stinknormalen veganen Brezel, die auch noch schmeckt, kann man mich ganz einfach wunschlos glücklich machen :D

      Löschen
  2. Hmmmmm... soeben Gemüsecreme, Gurke, Tomate probiert.
    Was soll ich sagen, ich find es einfach nur super!
    Klar, die Qualität von K&U ist nicht die Tollste, aber immerhin habe ich damit eine Möglichkeit mir unterwegs was Gutes zu holen und muss mich nicht mit trockenem Brötchen begnügen.
    Und vielleicht kommen damit andere Bäckereien in Zugzwang und ziehen mit. Ich für meinen Teil freue mich über jeden noch so kleinen Schritt in Richtung "Veganisierung" :)

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch gerade eins in der Hand und muss sagen :Sehr lecker. Und satt macht es auch 😊

    AntwortenLöschen