Montag, 9. Februar 2015

Zweierlei Grießklößchen

Heute ist es kalt, grau und dunkel - immer mal wieder fallen Schneeflöckchen vom Himmel. Kein wirklich schönes Wetter. Suppenwetter. Ideal für Grießklößchen-Nudel-Suppe!

Bei mir gibt es zweierlei - einmal aus normalen Hartweizengrieß und einmal mit Dinkelgrieß. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, auch in Konsistenz und Geschmack sind die Klößchen verschieden; ich finde, dass die Dinkelklößchen etwas an Markklößchen erinnern - aber so genau kann ich das nicht mehr beurteilen, dafür ist es schon zu lange her, dass ich die "Originalen" gegessen habe.


Grießklößchen (aus Hartweizengrieß)

40g Alsan
2 TL Ei-Ersatzpulver
40g Wasser
100g Hartweizengrieß
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Alsan schaumig rühren. Ei-Ersatzpulver und Wasser zufügen und gut miteinander verrühren. Grieß und Gewürze untermengen, mit den Händen verkneten und zu einer Kugel formen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach der Ruhezeit aus dem Kühlschrank nehmen und kurz durchkneten. Mit den Händen kleine Kugeln formen.

In heiße Gemüsebrühe geben und bei schwacher Hitze 10 - 15 Minuten ziehen lassen.



vorne: Grießklößchen aus Hartweizen; hinten: Grießklößchen aus Dinkel


Grießklößchen (aus Dinkelgrieß)

40g Alsan
2 TL Ei-Ersatzpulver
40g Wasser
100g Hartweizengrieß (+1 EL, wenn TK-Petersilie verwendet wird)
Petersilie, frisch oder TK
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Alsan schaumig rühren. Ei-Ersatzpulver und Wasser zufügen und gut miteinander verrühren. Grieß, Gewürze und Petersilie untermengen, mit den Händen verkneten und zu einer Kugel formen. Sollte der "Teig" zu weich sein, weiteren Dinkelgrieß einkneten. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach der Ruhezeit aus dem Kühlschrank nehmen und kurz durchkneten. Mit den Händen kleine Kugeln formen.

In heiße Gemüsebrühe geben und bei schwacher Hitze 10 - 15 Minuten ziehen lassen.



vorne: Grießklößchen aus Dinkel; hinten: Grießklößchen aus Hartweizen


Zusammen mit Suppennudeln (Muscheln von Divella: "Margheritine 60") als wärmende Suppe:

links: Grießklößchen aus Dinkelgrieß - rechts: Grießklößchen aus Hartweizengrieß

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen