Sonntag, 1. Februar 2015

''Maltesers'' vegan - ein Baiser-Versuch

Kennt ihr diese Schokobällchen mit Knusperkern, der etwas malzig schmeckt? Ich habe sie geliiiiiiebt und vermisse sie nun doch etwas, seitdem ich mich seit fast 3 Jahren vegan ernähre.


Die nachgebastelten Maltesers sind vom Gewicht nicht so schwer wie die Originalen und mit der Schokolade harmoniert das auch noch nicht so ganz - ein kleines bisschen Tüftelei mit diversen veganen Schokoladen wird wohl noch nötig sein, um ein Ergebnis zu erzielen, das geschmacklich stimmig ist.

Nachdem ich nach dem Probieren etwas skeptisch war, ob meine Maltesers wirklich wie Maltesers schmecken, habe ich ein paar Leutchen probieren lassen (die aber auch schon ne Weile keine Maltesers mehr gegessen haben :P); mit dem Ergebnis: kann man essen!, schmecken fast so wie die Originalen, die Füllung verläuft im Mund so wie beim Original - nur dass diese hier luftiger/fluffiger sind.


Für ca. 55 Maltesers braucht man:

Menge für 2 Eiweiß: aufschlagbares, vegane Eiweiß-Pulver (z.B. MyEy EYWEISS Ei-Ersatz - 10g Pulver / 50g kaltes Wasser)
115g Zucker
2 EL löslicher Malzkaffee (z.B. von Alnatura)
1,5 TL WHITY (Kaffeeweißer von vantastic foods)

Zum Überziehen: vegane Schokolade (in meinem ersten Versuch verwendete ich die "Kakao"-Glasur von Backfamily (Aldi Süd).)


Ofen auf 100°C Umluft vorheizen.


In einem hohen (!) Gefäß das kalte Wasser mit dem MyEy-Eyweiss Pulver verrühren und mit einer Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührgerätes etwas "anschlagen". Unter rühren nach und nach den Zucker einrieseln lassen und die Masse richtig steif schlagen.

Mit einem Löffel den Kaffeweißer und den Malzkaffee unterrühren. Abschmecken und eventuell etwas mehr Malzkaffeepulver dazugeben.


Eyschnee-Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech etwa 2€-Stück große "Tupfen" spritzen. Für 1h 15Min. backen. Nach Ende der Backzeit den Ofen ausschalten und mit einem in die Ofentür geklemmten Kochlöffel 2 h im Ofen auskühlen lassen.


- Ich wette, dass wenn mein Vorhaben "backe vegane Baiser" gehießen hätte, das Ergebnis nicht so schön geworden wäre :D - 

Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Baiser-Häufchen nacheinander in die Schokolade tunken. Trocknen lassen - fertig!


Malteser-Baiser - Maltesers-Baier mit Schokolade - und angebissen

1 Kommentar :

  1. Wie genial!!!!

    Das muss ich ausprobieren!
    Vielen lieben Dank für das Rezept! :)

    Liebste Grüße
    Jackie

    AntwortenLöschen