Samstag, 13. Dezember 2014

Oreo* Snowmen Pops - Vegane Weihnachtsbäckerei VI



Für 4 Oreo Snowman Pops

4 Doppel-Kakaokekse mit Vanillecreme-Füllung (z.B. Oreo oder Black Magic Kekse)
(es ist allerdings ratsam, mehr Kekse als benötigt zu haben, denn es kann immer mal vorkommen, dass beim Aufdrehen der Kekse einer zerbricht oder die Füllung zu ungleichmäßig ist)
5 große weiße Schakalode-Buttons
4 Cake-Pop-Stiele (z.B. von dm "profissimo", 48 Stck - 1,95€; oder Eisstiele)

Dekoration & Überzug
25 große weiße Schakalode-Buttons
8 Zartbitter Schokotröpfchen (z.B. von RUF, Dr. Oetker)
orange-farbenes Fondant (Alternativ: weißes Fondant oder Marzipan mit Lebensmittelfarbe einfärben)
etwas Zartbitter-Schokolade (ich hab die Feine Bitter Mini-Tafel 12,5 g von VIVANI verwendet)
1 Schaschlik-Spieß


So gehts:
Die 5 großen Schakalode-Buttons langsam im Wasserbad schmelzen.
Die Doppelkekse vorsichtig auseinander drehen. Auf ein Brett legen und mit einem Cake-Pop-Stiel sachte etwas von der Cremefüllung abkratzen, sodass der Stiel "Keks-auf-Keks" liegen kann.


Jeweils das Ende eines Stieles in die Schakalode tunken und in die freigekratzte Rille auf den Keks mit Vanillecreme legen. Den 2. Keks vorsichtig darauf setzten. Ist die Cremefüllung zu ungleichmäßig verteilt, kann man den Deckelkeks mit etwas Schakalode bedecken, um so Unebenheiten auszubessern. Unter Umständen kann das etwas dauern, bis man die passende Technik für sich herausgefunden hat. Für mindestens 1h in den Kühlschrank stellen, damit die Schakalode hart werden kann.

In der Zwischenzeit kann man aus dem orange-farbenem Fondant (ich habe den weißen von Dr Oetker eingefärbt) oder das Marzipan zu kleinen Kegeln rollen, die später die Nasen der Schneemänner werden sollen.


Nach der Kühlzeit die 25 Schakalode-Buttons mit der Rest-Weißen-Schaki schmelzen und mit Hilfe eines Löffels die Kekse überziehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett  legen - so lassen sie sich nach dem Trocknen einfacher lösen.

Jeweils eine "Karotte" mittig auf dem schoko-ummantelten Keks setzen, darüber je 2 Schokotröpfchen als Augen. Für den Mund sind diese Tröpfchen allerdings zu groß, deshalb wird dieser erst nach dem vollständigen Abkühlen der Schakalode aufgetupft,

So sehen sie aus wie Küken... nicht schlecht für Ostern!

So lange in den Kühlschrank legen, bis die Schalalode-Schicht komplett abgekühlt ist.

.....

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Das flache Ende eines Schaschlik-Spießes in die Schokolade tunken und unterhalb der Nase je 5 Punkte halbkreisförmig auftupfen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.




Schmecken sooooo gut!


* Oreo steht hier stellvertretend für alle veganen Schoko-Doppelkekse mit Cremefüllung... so wie Tempo für Papiertaschentuch steht ;)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen