Samstag, 22. November 2014

Schoko-Schnecken


Für etwa 15 - 20 Stück

500g Mehl (Dinkel 630)
50g Zucker
1/2 TL Salz
1 Würfel frische Hefe
200ml Haferdrink (+ mehr zum Bestreichen)
80g Alsan

200g veganer Schokoaufstrich (hier: Dunkles Geheimnis von REWE Feine Welt)

Mehl, Zucker und Salz vermengen, Hefe mit den Händen über die Mehlmischung bröseln.
Haferdrink erhitzen (lauwarm) und die Alsan darin auflösen.
Die flüssigen Zutaten zur Mehlmischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen bzw. solange, bis er sich verdoppelt hat.

Währenddessen den Ofen auf 200°C U/O vorheizen.

Nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit Schoko-Aufstrich bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Haferdrink bestreichen. Bei 200°C ca. 10 - 15 Minuten backen.

Abkühlen lassen oder noch warm verzehren.

Ganz frisch und warm aus dem Ofen, dazu ein eiskalter Sojadrink... da werden Kindheitserinnerungen wach :)



Weiter lesen »

Freitag, 14. November 2014

14. November: Ostkakans Dag (Käsekuchentag / Alpro Cremoso)

Hej! Wieder mal ein Anlass für mich zum Backen: in Schweden ist heute, 14. November, Ostkakans Dag; Käsekuchentag! Allerdings habe ich keinen klassisch-småländischen Käsekuchen gebacken, sondern einen mit dem Cremoso "Zitronenkuchen".


Für eine ca. 16er Form:

Teig:
150g Dinkelmehl Typ 630
1 EL Rohrohrzucker
1 Prise Salz
50g Margarine
2 EL Sojadrink natur

Mehl mit Zucker und Salz mischen und mit Margarine und Sojadrink zu einem Teig verkneten. In eine eingefettete Spingform drücken, einen Rand bilden und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Ofen auf 180°C vorheizen.

Füllung:
1 Becher Alpro Cremoso "Zitronenkuchen"
ca. 35g Speisestärke, gesiebt
optional: Obst; hier: selbst eingeweckte Birnen aus dem Garten

Cremoso mit der gesiebten Speisestärke vermengen, (wenn verwendet: Boden mit Obst auslegen) und die Joghurtmasse auf dem gekühlten Boden verteilen.

Im Ofen 40-45 Minuten backen.

Auskühlen lassen & anschneiden:


Geschmacklich top. Aussehen top² - hat er nicht eine wunderschöne Oberflächenfärbung bekommen?! (Eine gleichmäßigere Färbung hat mein Ofen allerdings erfolgreich verhindert - egal in welche Richtung ich das Küchlein im Ofen gedreht habe).
ABER die Konsistenz stört mich etwas. Sie ist zwar weich, aber irgendwie zeitgleich auch ziemlich fest. Kurz: es fehlt Cremigkeit. Eventuell habe ich auch zu viel Stärke erwischt, aber ich wollte es mal ohne Puddingpulver versuchen.

Fürs nächste mal vormerken: etwas mehr Cremigkeit in die Masse bringen, vielleicht mit Alpro Cuisine oder Sahne.


Ha det bra så. :)
Weiter lesen »

Sonntag, 9. November 2014

Vegane Pizza vom Lieferservice: Pizza Express Deluxe aus Stuttgart Bad-Cannstatt

Auch in Stuttgart kann man sich veganes Essen nach Hause bringen lassen. So zum Beispiel vom  Lieferservice "Pizza Express Deluxe" aus Stuttgart Bad-Cannstatt. Dumm nur, dass ich außerhalb des Liefergebietes wohne und die Bestellung, sagen wir mal so, "etwas umständlich" war. Er hätte es mir auch nach Hause geliefert, so ist das nicht, aber wir hatten den Deal: Treffpunkt äußerstes Ende des Liefergebietes, welches bei mir am nächsten liegt (und der Lieferservice-Mann war darüber sehr erfreut :)). Es wurde letztendlich der Bauhaus Parkplatz in Stuttgart-Untertükheim (auch sehr praktisch: nebenan ist das Kaufland, also wenn man noch vegane Besorgungen tätigen muss....)



Bevor es allerdings ans Bestellen ging, musste natürlich eine Entscheidung getroffen werden: was nehm ich nur?!

Zur Auswahl stehen folgende "Standart"-Pizzen, die man allerdings noch mit weiteren Zutaten belegen kann:

Nr. 232 Pizza Veggie Margherita
Nr. 233 Pizza al Funghi
Nr. 234 Pizza Veggie Vegetaria (mit gegrilltem Gemüse)
Nr. 235 Pizza Veggie Chorizo
Nr. 236 Pizza Veggie Toto (mit Sojabolognese)

und Nudelgerichte

Nr. 237 Spaghetti mit Sojabolognesesoße
Nr. 238 Rigatoni mit Soja-Sahnesoße
Nr. 239 Räuchertofu in Kokos-Senfsoße mit frischem Gemüse und Basmatireis

als Käsealternative auf der Pizza und in den Nudelgerichten wird der Jeezo Santi verwendet.

Die komplette Speisekarte kann man sich hier anschaun: Pizza Express Deluxe Speisekarte (fb)


Meine Auswahl fiel auf Pizza al Funghi mit den Extrazutaten Peperoni und roten Zwiebeln; meine Mama nahm Margherita (und der Rest der Familie bestellte unvegan). Außerdem gabs nen Salat mit Öl-Essig-Dressing dazu und 10% Rabatt, weil zur Mittagszeit bestellt wurde (und ne Flasche Cola).



Beide Pizzen in "Groß" (Ø 30cm); preislich liegt "al Funghi" bei 9,70€ (ohne Extras) und die Margherita bei 9,50€. Finde ich vollkommen in Ordnung, wenn man bedenkt, dass die Käsealternativen ja nicht gerade die günstigsten sind!

Geschmacklich suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper lecker! Und kalt schmeckts auch. Das nächste Mal bestelle ich mir ne Partypizza Margherita und ernähre mich nen ganzen Tag davon: Frühstück, Mittagessen und Abendessen... ich kann das :D

Falls ihr die Pizzen auch mal ausprobieren wollt und in bzw. nicht allzu weit von Bad-Cannstatt weg wohnt, empfehle ich euch, hier zu bestellen: http://pizza-express-deluxe.justdeliver.org/vegane-pizza
Es gibt ja mittlerweile viele Seiten im Netz, auf denen man Pizza bestellen kann; allerdings ist mir aufgefallen, dass die Auswahl für die veganen Speisen vom Pizza Express Deluxe nicht auf allen Portalen verfügbar ist, so z.B. bei Lieferando.

2. Bestellung vom 25. Februar 2015 ♥

Diesmal echt verdient; am Tag davor und eben am 25. neue Fenster bekommen; inkl. Ausquartieren der Katzen - Stress & Kälte pur! Pauli hat es hinbekommen, 5 Stunden am Stück zu schreien - und ich konnte ihn einfach nicht beruhigen :(. Dafür aber neue Fenster.. huch, so still hier =) Tschüss Fluglärm!

Diesmal hat meine Mama sich die "Pizza Veggie Vegetaria" mit gegrilltem Gemüse ausgesucht; meine Wahl viel neben den Spaghetti mit Sojabolognese (Nr. 237) auf eine Party Pizza: Margherita - allein mit dem Plan, diese am nächsten Tag kalt zu essen. Ich liebe kalte Lieferservice Pizza ♥




Die nächste Bestellung erfolgt dann im Herbst... nach dem Urlaub (noch lange 180 Tage - Schweden, mein ) vielleicht :)

In Esslingen gibts leider noch keinen Lieferservice, der vegane Pizza anbietet. Allerdings muss man auf Pizza nicht ganz verzichten: im Opus im ES gibt es mittlerweile eine feine Auswahl an veganen Gerichten, darunter auch Pizzen, Pasta, Hauptgerichte, Salate, vegane Weine und sogar Desserts.

--> Speisekarte (pdf)
Weiter lesen »

Sonntag, 2. November 2014

Weltvegantag - ich feier mit Döner, Krautsalat & nem verdammt scharfen Dessert

Hej allihopa - hip, hip, hooray! Lasst uns den Weltvegantag feiern!

Bei mir gabs gestern Döner. Inspieriert von den Umsteigern, allerdings in der Zubereitung etwas abgeändert. 

Zutaten Gyros:

Sojamedaillons
Öl
Fleisch- und Gyroswürzer von Ostmann
Pfeffer (evtl. etwas Salz)
Sojasauce

Zutaten Sauce:

Sojajoghurt Provamel naturell ohne Zucker
Salz, Pfeffer, Paprika
Spritzer Zitronensaft


Zum Befüllen und Belegen:

Fladenbrot, Pita-Tasche, Wrap, etc.

Salat, Zwiebeln, Paprika, Tomaten...


In etwa so: Wasser aufkochen und salzen. Beliebige Menge an Sojamedaillons (uuh, bei mir warns heute 33 :D) etwa 20 Minuten im Wasser ziehen lassen. Zum Beschweren, so dass alle Medaillons unter Wasser bleiben, lege ich immer ein Nudelsieb, welches auf mysteriöse Art so perfekt in meinen (Lieblings)Topf passt, auf die Medaillon-Masse.

Danach wird das Wasser abgegossen und die Medaillons ausgepresst. Falls ihr noch nicht wisst, was ihr euch an Weihnachten (falls ihrs feiert) oder zum Geburtstag wünschen sollt: wählt eine Kartoffel-bzw. Spätzlepresse. So was:



Ein älteres Exemplar. Ich mache damit alles: Spätzle pressen, Kartoffelbrei und ja, Sojamedaillons ausquetschen!

Die Öffnung ist genau passend für 1 Medaillon: also rein damit und vorsichtig pressen (wenn mans übertreibt, bekommt man kleine Mini-Sojaspätzle (das will glaub ich keiner^^).

Haben sich alle Medaillons nun dieser Prozedur unterzogen, werden sie in etwa 1 cm breite Streifen geschnitten. Ich lasse sie dann n Weilchen "trocknen"; dieser Schritt kann aber übersprungen werden und wie im verlinkten Video oben in der Pfanne "getrocknet" werden.

Dann in der Pfanne mit Öl braten, viiiiiel Fleisch- und Gyroswürzer nehmen, etwas Pfeffer. Mit Sojasauce ablöschen und ggf. nochmals mit dem Fleisch- und Gyroswürzer abschmecken. (Mit Salz wäre ich vorsichtig, je nachdem, wie viel Sojasauce verwendet wird).  

Gleich sind wir am Ziel! Fladenbrot, Pita-Tasche, Wrap - worin auch immer das Gyros serviert werden soll, vorbereiten, wenn nötig aufschneiden. Meine kleinen Fladenbrote gabs vor 1 bzw. 2 Jahren mal für eine Zeit lang bei Aldi Süd, dieses Jahr leider nicht. Aber ich hatte mich damit eingedeckt und einige eingefroren. 


Nach Belieben alles aus Brot legen und essen. Am leckersten finde ich es, wenn sich die Sauce und das Fett (ohoh!) aus den Medaillon-Streifen vermischen und ins Brot fließen - ja, dann muss man halt beim Essen etwas vorsichtiger sein, denn es tropft! :D Aber es ist so unglaublich lecker! 


Krautsalat 
(hat vor lauter Döner nicht mehr aufs Foto gepasst - ich entschuldige mich! - allerdings gibts hier ein Bild davon: Krautsalat ;))

1 Krautkopf (ich hatte noch etwas Spitzkohl Filderkraut - soooo gut!)
2 Karotten
1 grüne Paprika

Dressing:
350g* vegane Majo (nach dem Rezept vom Coox & Candy; allerdings nur n Zehntel der angegebenen Menge - top!)
350g* Sojajoghurt Provamel naturell ohne Zucker
Salz, Pfeffer 

*das war die Ausgangsmenge, ich hab aber nach und nach immer mehr davon untergerührt, bis ich die gewünschte Cremigkeit hatte)

Zubereitung:
Kraut und Karotten fein hobeln, Paprika in Streifen schneiden und alles in eine große Schüssel geben. Zutaten fürs Dressing separat mischen, abschmecken und zum Salat geben. Alles gut vermengen und ggf, nochmals würzen. Etwas durchziehen lassen.


Verdammt scharfes Dessert:

So simpel und einfach, wenn man die Zutaten hat:
1 Alpro Vanille Pudding Becherchen
Ein paar EL Kirsch-Grütze Schoko-Chili von Aldi Süd

In ein kleines Glas zunächst die Hälfte des Vanille Puddings füllen, dann die Kirsch-Grütze drauf und mit dem restlichen Vanille Pudding bedecken. Schmeckt so wunderbar!


__________________________________________________
Und jetzt entschuldige ich mich nochmal und zwar für dieses chaotische Textwirrwarr, was ich gerade fabriziert habe. Ich hab letze Nacht nicht wirklich viel geschlafen, nachdem ich den wirklich schlimmsten Alptraum meines Lebens hatte (ich hab von meinem verstorbenen Hund geträumt und es war so furchtbar :( - danach war ich "hinüber"; mit Herzrasen, Händezittern, total nervös und unruhig... mittlerweile gehts wieder etwas besser, aber in letzter Zeit vermiss ich mein  einfach so sehr!) Außerdem war ich gerade in der Stimmung, die "Rezepte" zu bloggen. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das :)
Weiter lesen »