Montag, 11. August 2014

Blaubeer-Muffins

Eigentlich bin ich nicht so der Beeren-Esser. Aber seitdem ich letztes Jahr in Schweden frische, wilde Heidelbeeren (auf Schwedisch "blåbär") gegessen habe, bin ich verrückt nach den kleinen blauen Dingern! Vor einer Woche hats mich dann richtig erwischt... etwas traurig bin ich darüber, dass die 2 Blaubeer-Sträucher in unserem Garten dieses Jahr kaum Früchte tragen...


Für 6 (normale) Muffins (für ein ganzes Muffinblech Menge einfach verdoppeln):

50g weiche Alsan oder Margarine
70g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
Ei-Ersatz für 1 Ei
70-80g Dinkelmehl (630)
1/2 TL Backpulver
50ml Pflanzendrink
60g Blaubeeren

Optional: vegane Sprühsahne (LEHA) und einige Blaubeeren

Backofen auf 175°C vorheizen, Muffinblech mit 6 Muffinförmchen auslegen.

Alsan oder Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Den Ei-Ersatz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit dem Pflanzendrink unter den Teig rühren. Vorsichtig die Blaubeeren unterheben.

Den Teig in die Muffinförmchen geben und ca. 25 - 28 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Auf Wunsch mit Sahne (und Blaubeeren) servieren.




Kommentare :

  1. Sieht wirklich sehr lecker aus! Ist die Sahne empfehlenswert?

    Lou.

    http://vegantarianlifestyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ohjaaaa, die Sahne ist auf jeden Fall empfehlenswert - ich liebe sie!

      Löschen