Sonntag, 6. Juli 2014

Getestet: LikeMeat Natur-Filet-Streifen

Letzte Woche habe ich diese "Natur-Filet-Streifen" von LikeMeat in meinem Edeka gefunden. Natürlich gut versteckt zwischen Gyros-Leiche und anderem toten Tier. Und da alle so davon schwärmen, musste ich das natürlich auch probieren. Preislich lag das Ganze bei knapp unter 3€ für 180g Inhalt.







Zubereitet nach Packungsanleitung (und so, wie mans gewohnt ist: tiefgefroren in die Pfanne). Nach 2-3 Minuten in der Pfanne waren die Dinger allerdings noch eiskalt und ziemlich wabbelig. Nach ca. 10 Minuten gings dann so einigermaßen - allerdings waren auch viele kleine "Filet-Streifelchen" in der Packung (etwa 1/3 "Bruch"), welche dann halt schon eine etwas dunklere Farbe bekommen haben. Gerochen hat es, als ich die Packung geöffnet hatte, relativ gut - was sich aber während des Bratens irgendwie verflogen hat. Vom ersten probieren war ich geschmacklich etwas enttäuscht und hab nochmal kräftig mit "Fleisch- und Gyroswürzer" nachgewürzt.


Serviert habe ich die Filet-Streifen mit Nudeln und Mangoldpesto.

Ähm ja. Mir hat es jetzt nicht wirklich gut geschmeckt, muss ich ehrlich zugeben. Es war matschig und ziemlich wabbelig. Und irgendwie erinnert mich es farblich an Schweinefuss.


Hm. "mit saftigem Biss, voller Struktur und authentischem Geschmack"... naja, wenn ein Schnitzel-Hersteller das schreibt, muss es ja wohl so sein. Haben sich Geschmack und Konsistenz von Fleisch in den letzten 10,5 Jahren so verändert? Ich hab ein ziemlich gutes Geschmack- und Konsistenzerinnerungsvermögen (dachte ich zumindest o.O)... und so hat Fleisch definitiv nicht geschmeckt. Jaaa, damals, vor meiner Veggie-Zeit war ich ein Fleischfresser, der ziemlich viel & gerne davon gegessen hat (-.-). Schade, mich hat das Produkt absolut nicht überzeugt.

Aber demjenigen, dem es schmeckt, dem gönne ich das und freue mich für ihn - ja, ehrlich!

Wenn ich andere Sorten davon zufällig finde, werde ich sie (bis auf das Natur-Filet) durchtesten, besonders über die Nuggets würde ich mich sehr freuen. Mal schaun...


Ein Tipp für alle, die Filet-Streifen selbst herstellen möchten: das "geniale Hähnchen-Geschnetzeltes" von "Die Umsteiger" ist meiner Meinung nach um einiges besser (und günstiger) als das Fertigprodukt :)

1 Kommentar :

  1. Hallo, also die Nuggets sind auch recht matschig. Merkwürdigerweise hatte ich sie vorher schon einmal und da war die Konsistenz ok. Keine Ahnung... Jedenfalls habe ich noch Schnitzel und diese Filetstreifen im Gefrierfach traue mich aber nach dem "Matschzeug" nicht mehr ans probieren. lol

    AntwortenLöschen