Freitag, 21. März 2014

Aldi Süd: veganes BBQ-Grillsortiment

Endlich! In den Aldi Süd Filialen gibt es jetzt veganes "Veggie BBQ"-Grillgut! Letztes Jahr gab es dieses Sortiment zu Testzwecken ja nur in bestimmten Aldi Süd Filialen, aber dieses Jahr hab ich sie schon in 2 Filialen entdeckt. Es gibt sie in 3 verschiedenen Ausführungen zu je 1,79€.


Veggie Grillbratwürste


Was soll ich sagen? Die Veggie-Grillbratwürste überzeugen mich nicht nur im Geschmack, sondern auch in ihrer Konsistenz. Perfekt gewürzt - also mit schmeckts wunderbar :)

Geschmack pur: 17cm lang, 3,5cm dick ;) *yammyamm* 

Gebraten in der Pfanne, das nächste Mal muss sie sich auf dem Grill bewähren!


Veggie Mini Grillsteaks


Die "Veggie Mini Grillsteaks" machen ihrem Namen alle Ehre - sie sind wirklich mini! Was aber nicht schlecht ist, wenn man sie als Art Schaschlik-Grillspieß mit Pilzen, Paprika, Zwiebel, etc. zubereitet - aber natürlich kann man sie auch so in der Pfanne anbraten. Ich hab heute 3 Stück auf mein Kichererbsen-Salat-Sandwich gelegt.



Allerdings muss ich sagen, dass mir die Veggie Mini Grillsteaks im Gegensatz zu den großen Grillsteaks etwas zuuuu sehr gewürzt sind.


Veggie Grillsteaks


Die Veggie-Grillsteaks sind bereits mariniert verpackt. (rechts: Soja Knusperstäbchen (Aldi Süd))

In der Pfanne gebraten.

Die Grillsteaks sind nicht überwürzt, was ich gut finde. Von der Konsistenz her sind sie einzuordnen zwischen Wheaty-Grillstücken und dem Lupinen-Filet von Alberts. Mag ich! Und wenn ich viel Glück habe, sind bei meinem nächsten Einkauf noch - oder wieder - welche da... :)


Update 26.03.2015
Achtung: Teilweise ist das Veggie BBQ-Grillsortiment nicht mehr vegan, da in einigen Rezepturen nun Hühnereieiweiß enthalten ist. Warum das so ist & was LikeMeat damit zu tun hat, steht hier: "Aldi Süd: Veggie BBQ-Grillsortiment teilweise nicht mehr vegan...."



* In einer Aldi Süd Filiale habe ich gesehen, dass der Veggie-Aufschnitt und die Soja-Schnitzel eine neue Verpackung haben (wie die BBQ-Artikel) *


Und nächste Woche gehts vegan weiter bei Aldi Süd:

Ein veganes Kochbuch mit Rezepte im handlichen Format, mit Praxis-Tipps, Schwierigkeitsgrad und Nährwertangaben. 192 Seiten / 1,99€.

Kommentare :

  1. Yeah, es gibt das Grillzeug wieder! (Bei uns habe ich es noch nicht gesehen aber kommt bestimmt noch)
    Die Bratwürste finde ich gegrillt nicht so toll. Aaaaber: Man kann damit ultra leckere Currywurst machen. Sogar der Fleischessende Mann war letzten Sommer süchtig danach. Ich mach immer Pottsoße drüber (jaja, böses Fertigprodukt. Aber zumindest auf den ersten Blick vegan). Mjam.

    AntwortenLöschen
  2. Die Veggie Grillsteaks sind der OBERHAMMER!!!!!! Absolut zu empfehlen!!!! Die kleinen find ich fast noch besser! Und Die Würstchen sind al Currywurst in Soße ertränkt auch gut..... Aber die STEAKS..... HAMMER !!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mittlerweile, so musste ich eben in der Küche feststellen, sind sowohl die Bratwürste als auch die Grillsteaks jetzt mit Hühnereiweiß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings nur diejenigen, von denen "Like Meat" der Hersteller ist; steht hinten "Tofu Life" als Hersteller, so sind die BBQ-Produkte nach wie vor vegan :)

      Siehe auch meinen Post "Aldi Süd: Veggie BBQ-Grillsortiment teilweise nicht mehr vegan..." verlinken ist grade irgendwie nicht möglich; ich versuchs aber noch einmal (3 Versuche sind bereits gescheitert -.-) http://vegan-tagein-tagaus.blogspot.de/2015/03/aldi-sudveggie-bbq-grillsortiment.html

      Löschen
    2. Vielen Dank, hatte den Beitrag gar nicht entdeckt.
      Ich finde das Ganze sehr merkwürdig... vor allem könnte die Kennzeichnung genauer sein. Habe wie gewohnt, weil letztes Jahr alles vegan war, zu den Würstchen gegriffen und erst zu Hause festgestellt, dass nun Hühnereiweiß in der Rezeptur enthalten ist. Dass dort anstatt "rein pflanzlich" nun "vegetarisch" steht, fällt einem doch nicht auf, wenn man es gewohnt ist, dass die Produkte vegan sind. Ich guck mir ja nicht jedes Mal die Verpackungen an... Verbraucherschutz sieht für mich anders aus. Hätte schließlich auch ein Allergiker zugreifen können.
      Dabei waren das die besten und zudem auch günstigsten veganen Grillwürstchen. Bin richtig sauer. ^^

      Löschen
    3. Gerne :) Ging mir auch so: riesig gefreut, dass es das Grillsortiment wieder gibt und einfach zugegriffen ohne die Verpackung genauer anzusehen oder gar die Zutatenliste zu lesen. Als mir dann jemand mitteilte, dass die jetzt Hühnereieiweiß enthalten sollen und nicht mehr vegan sind, bin ich panisch zum Kühlschrank gerannt und hab die Zutaten gelesen... und hatte zum Glück Produkte des alten Herstellers gekauft :) Ich hoffe, dass LikeMeat das hinbekommt, und die Produkte zukünftig wieder "komplett" vegan sind; dass LikeMeat dazu in der Lage ist, beweisen sie ja mit ihrem eigenen Sortiment!

      Löschen