Freitag, 7. Februar 2014

Vegan Wednesday No. 41 / No. 76

Frühstück: 1 Päckchen Taifun Tofu Wiener
... mal wieder. Ich kann einfach NICHT widerstehen. Ganz, ganz schlimm ♥


Mittagessen: Reis mit Paprika und Kraut
 Einfach, günstig, gut - zudem noch von Natur aus vegan... es braucht nicht mehr, 
um glücklich und zufrieden zu sein!


Irgendwann dann: Vego mit Kaffee und Katze. 
Oh süüüß, es ist ein Felix! :)


* Zum Vego: Es begab sich am Vegan Wednesdaymorning, als ich mit meiner Mama "nur kurz" in die Stadt wollte... Theaterkarten besorgen, zum AlnaturA gehen und mal das Reformhaus abchecken. Das letzte mal, dass ich dort drin war, ist bestimmt schon 10 Jahre her - damals fand ichs da drin gaaaaaanz komisch und ungewohnt (damaaaaaals war ich bestenfalls vegetarisch unterwegs und wollte von dem "Ökozeugs" nichts wissen - Schande über mich -.-). Die Angora-Wollsocken am Eingang konnten mich nicht abschrecken und *schwubbs* drin, denn schon vom Schaufenster aus konnte man ein Regal sehen, über dem fett "VEGAN" stand. Klar, dass ich da hin muss ;)
Außerdem hab ich da Wilmersburger Käse gefunden, was mir einen weiteren Einkaufsweg zum MK erspart hat. Und dann VEGO. Ich stand schon an der Kasse, als ich ihn sah.... kein Preisschild dran, trotzdem mit genommen und an der Kasse dann fast von 6,50€ erschlagen worden. Dabei hatte ich schon im AlnaturA eine Schokoladenauseinandersetzung: Nirwana Noir gegen Naturata Schokolade weiße Stracciatella-Kirsch. Als glücklicher Sieger ging Nirwana Noir hervor. Also eigentlich hatte ich ja schon Schoki gekauft... aber da im Internet alle immer so begeistert vom VEGO sind... naja...
Mein Fazit dazu: joa, Schokolade mit ganzen Nüssen drin. Mehr nicht. Nichts besonderes. Macht aber trotzdem süchtig - und man kann sich nicht dagegen wehren!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen