Freitag, 15. November 2013

Vegane Käsespätzle // Vital

Für 2 Portionen braucht man:

Spätzleteig:
250g Mehl
80g Hartweizengrieß
2 TL Ei-Ersatz(pulver)
1 TL Salz
Pfeffer, Kurkuma, Muskat
280 - 300ml kohlensäurehaltiges Wasser

Für den Spätzleteig die trockene Zutaten vermengen und mit dem Sprudel zu einem zähflüssigen Teig verrühren (ich nehm dazu einen einfachen Kochlöffel). Nun Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Mit einem Spätzlehobel/sieb portionsweise die Spätzle in das kochende Wasser drücken. Kurz aufkochen lassen und mit einem Schaumlöffel (zur Not tuts auch ein kleines Sieb) die Spätzle aus dem Wasser holen, kurz abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Fortfahren, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

Ofen auf 200°C vorheizen.

Käse:
200ml Hafercuisine
2 EL Hefeflocken
3 Scheiben Wilmersburger classic, in kleinen Würfelchen
180g Wilmersburger Pizzaschmelz * (Alternativ: 220g Pizzaschmelz)
etwas Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Hafercuisine mit den Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und nur den Wilmersburger-Scheiben-Würfelchen leicht erhitzen, bis sich der Käse aufgelöst hat. Von der Kochstelle nehmen und den Pizzaschmelz unterrühren.

Fertige Spätzle mit dem Käse-Gemisch vermengen und in eine Auflaufform geben. Für 15-20 Minuten backen.

Mit Salat servieren.


__________________________________________________________________

Vital 
(Ausgabe Dezember 2013, 2,60€)
Weihnachts-Menüs: Klassisch, vegetarisch, vegan - und supervariabel!



Auf S. 78 wird ein komplett veganes Weihnachtsmenü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert vorgestellt!
Liest sich himmlisch und sieht fantastisch aus! Außerdem befinden sich auf S. 84 Hinweise, wie man das vegetarische Gericht veganisieren kann. :)
__________________________________________________________________

Uuuuund dann noch heute früh in der Stuttgarter Zeitung entdeckt:


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen