Freitag, 8. November 2013

Vegane Gemüsebällchen

Für 31 vegane Gemüsebällchen braucht man:

ca. 500g TK-Kaisergemüse (Karotte, Brokkoli, Blumenkohl)
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikagewürz, einige Spritzer Zitronensaft
Haferflocken
Paniermehl
Kräuter nach Wahl

In einem Topf Wasser erhitzen und salzen. TK-Gemüse hinzugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abgießen und etwas auskühlen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikagewürz und Zitronensaft abschmecken und alles mit dem Pürierstab fein mixen. Haferflocken unterheben und etwas quellen lassen. Portionsweise nach und nach Paniermehl unterheben, bis sich eine formbare Masse ergibt.
Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen und in Paniermehl wenden.


Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsebällchen darin anbraten. Auf ein Küchenpapier legen.


Von innen sieht ein Bällchen so aus:


und schmeckt super zu Petersilienkartoffeln!

-- Smile... it confuses people! --

** Das Gemüsebällchen-Rezept eignet sich auf gut als Patty für einen Gemüseburger! **

Kommentare :

  1. sieht sehr lecker aus! Wieviel Haferflocken und Paniermehl hast du benutzt? Würde es gerne nachkochen, bin mir aber in der Menge unsicher : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mach das immer nach Gefühl und kann dir deshalb leider keine genauen Angaben zu der Menge sagen. Einfach probieren, ich schätze mal eine Hand voll Haferflocken dürften es schon gewesen sein. Und dann einfach immer etwas Paniermehl nachschütten und unterkneten, bis man den Teig gut zu Bällchen formen kann :)

      Löschen
  2. Danke für das Rezept! :-)
    Habe es eben nachgekocht und zusammen mit Salzkartoffeln und Fenchel gegessen. Superlecker!
    LG
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo, eeendlich...endlich...endlich bin ich fündig geworden, wie ich "Hackbällchen" soja/tofu/bohnen/linsen/seitan-frei machen kann.
    Mein Dank wird Dir ewig nachschleichen und Dich umärmelnderweise auch erreichen *g*

    Dein Blog ist der Wahnsinn, bin seit Stunden hier am Lesen und Stöbern und Oohh und Aaahh rufen.
    Habe schon sooo viele Inspirationen, Ideen, Kaufempfehlungen gefunden, da werd ich wohl den Drucker so richtig heißlaufen lassen.

    Vielen lieben Dank für all Deine Mühe und Arbeit *drückers*... auf FB bin ich Dir auch schon gefolgt.
    Grüßle

    AntwortenLöschen