Mittwoch, 27. November 2013

Rote Beete Gnocchi mit Crécy-Suppe


Rote Beete Gnocchi

für etwa 70 Stück

280g gebackene Rote Beete (Rote Beete backen: Rote Beete in Alufolie wickeln und bei 200°C etwa 1 1/2 Stunden im Ofen backen)
280g gekochte und geschälte Kartoffeln
300-340g Dinkelvollkornmehl
2 TL Ei-Ersatzpulver
2 - 2 1/2TL Salz

Die gebackene Rote Beete schälen und mit einem Pürierstab fein mixen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Rote Beete, Kartoffeln, Mehl, Ei-Ersatz und Salz zu einem geschmeidigen, nicht mehr klebenden Teig verkneten.

Arbeitsfläche bemehlen und den Teig zu einer Rolle mit 2 cm Durchmesser formen. Mit einem Messer gleichmäßige Stücke abschneiden, mit bemehlten Händen Kugeln formen und dann mit einer Kabel die typischen Rillen eindrücken.

Ein großen Topf mit Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und salzen. Temperatur zurückstellen. Die Gnocchi portionsweise in das heiße, nicht mehr kochende Wasser geben und etwa 5 Minuten im Wasser lassen. Mit einer Schaumkelle die Gnocchi herausholen, in eine Schüssel geben und solange in den warmen Ofen stellen, bis alle Gnocchi gekocht sind.


Crécy-Suppe

1 Zwiebel, in Würfeln
340g Karotten, geschält und in Würfeln
45g Margarine oder Alsan
1 Prise Salz und Zucker
40g Reis
2 EL Thymian (oder mehr)
700ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

In einem Topf die Margarine/Alsan zerlassen und die Karotten mit den Zwiebeln, der Prise Salz und Zucker bei mittlerer Hitze 10 Minuten andünsten. Gelegentlich umrühren.
Thymian und Reis dazu geben und 2 Minuten mit andünsten.
Mit der Brühe auffüllen und 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Mit einem Pürierstab alles fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

* Die Gnocchi schmecken angebraten und mit einer Lauch-Sahne-Sauce mit Hefeflocken auch sehr gut! *

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen