Freitag, 25. Oktober 2013

Magazin Lea: Was ist dran an VEGAN?

Beim Stöbern im Zeitschriften-Regal ist mir zufällig die aktuelle Ausgabe der Lea (Nr. 44 vom 23.10.2013 für 1,20€) in die Hände gefallen...

nachdem ich den Back-Schablonen-Umschlag aufgeklappt habe, steht da das:
Also rein in den Einkaufskorb, für den Preis kann man ja eigentlich nichts falsch machen... immerhin könnten die Backschablonen ja eventuell mal für was nützlich sein. ;)

Zuhause dann mal durchgeblättert; der "Bericht" erstrecht sich über eine Doppelseite. Es steht nicht viel und vorallem nichts neues drin; auf der einen Seite ein Einführungstext und ein kurzes Interview mit Christian Vagedes von der veganen Gesellschaft Deutschland e.V.; auf der anderen Seite gibt es Tipps und Links zu Themen wie Mode, Bücher, Infos, vegane Supermärkte und Restaurants, die VeggieWorld-Messe in Düsseldorf und zu veganer Kosmetik.

Etwas enttsäuscht hab ich das Heftchen dann mal weiter durchgeblättert.... bis ich zum BACK Extra angelangt bin. Gut, Muffins, Kuchen und Kekse kann man selbst ganz gut veganisieren, aber dann die ÜBERRASCHUNG:

Ein komplett veganes Kekse-Rezept <3

Die übrigen süßen Rezepte lassen sich größtenteils auch gut veganisieren, und ich finde die "Mandel-Toffee-Torte" hört sich gut an und sieht verdaaaammt lecker aus. Da muss nämlich nur das Ei und die Sahne ersetzt werden, ein Kinderspiel :)

Richtig gut, das mit dem Rezept, denn in vielen solcher Frauenzeitschriften wird das Thema "vegan" zwar angesprochen und darüber berichtet, aber in vielen fehlen dann einfach die Rezepte, mit denen sich die Leser selbst geschmacklich vom Veganismus überzeugen können. Topp!

1 Kommentar :

  1. Ja, das ist mir auch positiv aufgefallen! ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen