Samstag, 27. Juli 2013

Zucchini mit ''Arrabbiata-Hack''-Füllung


für 6 Zucchini-Hälften braucht man:

3 mittelgroße Zucchini

200g Tofu natur, klein gebröselt
1 Zwiebel, in Würfelchen geschnitten
etwas Öl
1 Karotte, fein gewürfelt
1 Tomate, gewürfelt
Pastasauce Arrabbiata (z.B. von REWE oder Aldi Süd)
Salz, Pfeffer, Gyros- und Fleischwürzer und einige Blätter Basilikum

+ Hefeschmelz zum Überbacken


Zubereitung:
Den Tofu mit den Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis der Tofu goldgelb wird. Die Tomatenwürfel zugeben und nochmals etwas braten lassen. Die Pastasauce einrühren und die Karotten zufügen. Würzen und die Pastasauce etwas einkochen lassen.

Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen. Auf ein Backblech legen und mit dem Arrabbiata-Hack füllen. Anschließend mit Hefeschmelz überbacken.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 25-30 Minuten backen (oder bis zum gewünschtem Bräunungsgrad)

--------------------------------

Das im Glas im Hintergrund ist Käsekuchen im Glas / Cheats Cheesecake

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen