Mittwoch, 5. Juni 2013

Vegan Wednesday No. 10 / No. 42

Frühstück ist ausgefallen, deshalb gleich zum Mittagessen:

Dreierlei im essbaren Schälchen


Die Zubereitung ist denkbar einfach und geht auch, je nach gewünschter Füllung, sehr sehr schnell.
Man braucht nur Tortilla Wraps zum Fertigbacken. Diese legt man in ein umgedrehtes Muffinblech oder in eine Schüssel:



Stellt das Ganze dann in den Ofen (bei 150°C etwa 10 Minuten). Dann bekommt man so etwas:


Und dieses essbares Schälchen kann man nun mit vielen leckeren Sachen befüllen. Wie ich oben beispielsweise mit Nudeln, Salat oder veganen Hähnchenstreifen aus Soja-Medaillons:


Interessant bei diesen Tortilla Wraps war, dass sie, obwohl Feuchtigkeit vorhanden war, nicht durchgematscht sind! Voll toll und super lecker. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man in diesen Schälchen Eis servieren kann.
* Manchmal lohnt es sich schon, PUNKT 12 zu schaun... peinlich, peinlich... aber die "Inspiration" hab ich von da*

Gestern hab ich noch vegane Vleischvurst aus Tofu & Seitan gemacht (nach den Umsteigern. Rezept gibts bei Youtube; allerdings nur die Hälfte der angegebenen Menge; jetzt sind sie gut durchgezogen und ich muss sie heute unbedingt noch probieren).



* Mehr gabs gestern nicht zu essen. Kein Brot mit Vleischvurst :/ Ich war so beschäftigt, dass ich iwie gar keinen Hunger hatte... komisch.*


Kommentare :

  1. Das ist ja wirklich ne witzige Idee, muss ich mal ausprobieren, mit den schälchen...

    Grüßle, jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem schließ ich mich doch direkt an :)
      Liebe Grüße
      Carola

      Löschen