Donnerstag, 30. Mai 2013

Veganer Nudelauflauf mit Räuchertofu!



Mmmmh. Mal schauen, ob ich das Rezept noch hin bekomme...

Für 3 Personen

400g Nudeln

7 Scheiben Veggie Aufschnitt von Aldi Süd (Räuchertofu geht auch), in Würfeln
3 EL vegane Margarine
1 Päckchen Sojacuisine
1/3 - 1/2 Brühwürfel
Hefeflocken

200ml Sojamilch
TK-Kräuter
2 Ei-Ersatz
Salz, Pfeffer, Muskat


1. Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

2. In einer Pfanne die Margarine zerlassen und die Aufschnitt-Würfelchen darin anbraten. Etwa 3/4 der Masse zu den Nudeln geben. Das restliche Drittel mit Sojacuisine aufkochen und mit einem halben Brühwürfel und Hefeflocken abschmecken.

3. In einer Schüssel Sojamilch mit den Kräutern und dem Ei-Ersatz vermengen, mit den Gewürzen abschmecken und ebenfalls zu den Nudeln geben. Alles gut vermengen und in eine Auflaufform geben.

4. Die verbleibende Sojamilch als Überback über die Nudeln schütten (eventuell hier noch etwas Sojamilch dazugeben, falls die Masse zu dickflüssig geworden ist).

Bei etwa 200°C 20 - 30 Minuten backen. (So genau kann ich das nicht mehr sagen, aber da jeder Ofen eh anders ist, müsst ihr hier halt ab und zu mal ein Auge auf diesen leckeren Auflauf werfen und die Backzeit je nach gewünschtem Bräunungsgrad verkürzen bzw. verlängern.)


Dazu einen Salat servieren. Smaklig måltid!

Kommentare :

  1. Sieht seeehr lecker aus!
    Das muss ich mal probieren!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, das sieht sooo lecker aus! Heute soll es Couscouspfanne geben, aber vielleicht disponiere ich einfach um :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    ---------
    Schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen :)
    www.vegan-und-nudelig.blogspot.de

    AntwortenLöschen