Samstag, 2. Februar 2013

Cheeseburger and Cookies / Schicht für Schicht ein Gedicht ;)


Ein wunderbares 'Cheese'burger Rezept mit Wilmersburger Käsescheiben.


Für 6 'Cheese'burger braucht man:
6 Hamburger Brötchen (z.b. vom Kaufland; oder selbst gemacht)
veganes Hamburgervleisch (unbedingt selbstgemacht, Rezept & Zutaten siehe unten)
Senf, Ketchup
Essiggurken, Salatgurken, Salat, Paprika, Zwiebeln
Wilmersburger Scheiben classic



Hamburgervleisch (für 6 Stück à 70g & eine kleine Minibulette)

100g Sojaschnetzel (z.B. von Alnatura)
350ml Wasser
1/2 Zwiebel
Petersilie
6 EL Semmelbrösel
3 TL Ei-Ersatz-Pulver
5 EL Glutenpulver (z.B. Seitan fix)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchgranulat
2 TL Senf
etwas Sojasauce
Spritzer Zitronensaft

350ml Wasser erhitzen, salzen und Sojaschnetzel darin 15 Minuten quellen lassen. Abtropfen, auspressen und etwas abkühlen lassen.

Zwiebel würfeln mit Petersilie, Semmelbrösel, Ei-Ersatz-Pulver, Glutenpulver, Gewürze, Senf, Sojasauce und Zitronensaft vermengen und unter die Sojaschnetzel geben. Mit den Händen gut durchkneten und kleine Buletten daraus formen und flach drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die flachgedrückten Buletten darin braten.


Anschließend das Hamburgervleisch in den Ofen legen und mit einer Halben Scheibe Wilmersburger Scheiben classic belegen und bei ca. 150°C im Ofen lassen, bis der Käse angeschmolzen ist.


Hamburgerbrötchen aufschneiden und in mit den Schnittflächen in eine Pfanne ohne Öl legen und die Brötchen anrösten.

Die Unterseite mit Ketchup und Senf beschmieren, das Hamburgervleisch mit dem Käse drauf legen. Den Deckel mit Zwiebeln und Essiggurken belegen. (Brötchen in die Mikrowelle legen und bei 700W etwa 30 Sek. erhitzen). Mit den restlichen Zutaten belegen und es sich schmecken lassen!



Cookies!
150g für 2,30€ (Marktkauf). Ganz schön teuer, aber die Kekse sind einfach soooo lecker. Ich hab allerdings schon ne Idee im Kopf, wie ich diese wunderbaren Kekse selber machen kann!



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen