Samstag, 22. Dezember 2012

Kartoffel-Zucchini-Gratin


Da ich es als sehr schwer empfinde, eine Mengenangabe zu diesem Rezept zu machen - jeder hat ja schließlich unterschiedlich große Auflaufformen - benutze ich hier einfach ca. Angaben. Also das Rezept ist für eine große, ovale Auflaufform bzw. für 4 Personen.

1 1/2 Zucchini
5-6 mittelgroße Kartoffeln
Salz

Hefeschmelz à la Syrah
Öl
Mehl
Sojadrink
Senf
Hefeflocken
gemahlene Cashews (geröstet + gesalzen)
Salz, Pfeffer, Muskat


Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Zucchini in feine Scheibchen schneiden (ich benutze dazu einen Küchenhobel, da werden sie gleichmäßiger und feiner).

Auch hier kann ich keine Mengenangaben bringen, weil ich das immer nach Gefühl koche!
Für den Hefeschmelz à la Syrah Öl in einer Pfanne erhitzen, Mehl einrühren und mit Sojadrink auffüllen, bis sich eine cremige Soße bildet. Hefeflocken und geriebene Cashews einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf abschmecken.

Mit dem Schichten beginnen: 1. Schicht Kartoffeln, etwa Salz drüber streuen; 2. Schicht Zucchini, etwas vom Hefeschmelz drüber träufeln, wiederholen, bis alles aufgebraucht ist (oder die Form voll ist). Mit einer Kartoffelschicht enden. Den restlichen Hefeschmelz darüber schütten.

Bei 200°C etwa 30-40 Minuten in den Ofen stellen.




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen